HypnoBirthing

Dein Weg zu einer sanften und entspannten Geburt

Was ist HypnoBirthing?

HypnoBirthing ist eine von der Amerikanerin Marie F. Mongan entwickelte und bewährte Methode, mit der sich werdende Eltern auf eine sanfte und selbstbestimmte natürliche Geburt ihres Kindes vorbereiten können. Sie lernen, sich angstfrei und freudig auf die Geburt vorzubereiten, um diese entspannt und sicher erleben zu können.

Unsere Philosophie hängt eng mit der Art zusammen, wie die Menschen des Altertums die Geburt noch sahen:
Als Fest des Lebens. Die praktischen Ursprünge basieren auf dem Werk moderner Wissenschaftler, vor allem auf den Theorien des englischen Frauenarztes Dr. Grantly Dick-Read, der  Anfang des 20. Jahrhunderts seine Theorie aufstellte, dass, wo keine Angst ist, auch kein Schmerz sei, und dass unser Körper im angstfreien und unverkrampften Zustand ein natürliches Mittel zur Entspannung freisetzt und so eine leichte und angenehme Geburt möglich wird.

HypnoBirthing ermöglicht es der Mutter, sich während der Geburt in einen tiefen Entspannungszustand  zu versetzen, um ihr Kind mit Leichtigkeit zu gebären.

 

 

HypnoBirthing eignet sich für alle Eltern, die lernen möchten,

  • während der Geburt Entspannungs- und Selbsthypnose-Techniken einzusetzen.
  • Angst und Spannung durch Vertrauen, Ruhe und Wohlbefinden zu ersetzen.
  • Techniken für eine kürzere und angenehme Geburt anzuwenden.
  • Entspannungsübungen während und zwischen den Wellen durchzuführen.
  • die Steuerung der Produktion von natürlich beruhigenden Körperstoffen zu beeinflussen.
  • woher der Mythos kommt, dass Schmerzen zur Geburt gehören.
  • warum Frauen in anderen Kulturen fast ohne Schmerzen und Beschwerden gebären.
  • weshalb eine harmonische Beziehung zum Baby vor und um den Zeitpunkt der Geburt so wichtig ist.


Vorteile von HypnoBirthing

  • Dem Angst-Verspannungs-Schmerz-Syndrom wird vorgebeugt: Unnötige Schmerzen und Verzögerungen im Geburtsverlauf werden vermieden.
  • Die Eröffnungsphase der Geburt wird häufig um einige Stunden verkürzt.
  • Der Vater / Geburtsbegleiter erhält eine tragende Rolle und kann Mutter und Kind während der Geburt aktiv unterstützen.
  • Die Mutter wird bestärkt in ihrem Vertrauen in ihre ureigene Fähigkeit, Geburt als einen vollkommen natürlichen und normalen Vorgang zu erleben.
  • Durch die grundlegende Auseinandersetzung mit Schwangerschaft, Geburt und den damit verbundenen körperlichen Vorgängen werden Ängste und Anspannung abgebaut und in Freude, Zuversicht und eine positive Grundhaltung umgewandelt.
  • Durch tiefe Entspannung kann die Geburt als ein sanftes, natürliches und selbstbestimmtes Ereignis erlebt werden.
  • HypnoBirthing-Babies sind vital, ausgeglichen und haben keine Anpassungsstörungen.